Rumänien will 54 K9 Panzerhaubitzen beschaffen

Rumänien beschafft 54 K9 Panzerhaubitzen
Foto: DVIDS / Staff Sgt. Keith Anderson

Rumänien will 54 K9-Panzerhaubitzen aus Südkorea für fast 1 Milliarde USD beschaffen, wie die Website „Romania-Insider“ am 7. Juni 2024 berichtete. Dieser Auftrag umfasst neben den Haubitzen auch 36 K10 Munitionsnachschubfahrzeuge, Ersatzrohre, Munition und andere wichtige Komponenten.

Die K9-Panzerhaubitze von Hanwha Aerospace ist für ihre fortschrittlichen Artilleriefähigkeiten bekannt und wird Rumäniens Fähigkeiten im Bereich des indirekten Feuers erheblich verbessern. Der südkoreanische Verteidigungsminister Shin Won-Sik wird nächsten Monat Rumänien besuchen, um die Vertragsunterzeichnung zu erleichtern und die Zusammenarbeit im Verteidigungsbereich zu fördern.

Dieser Besuch unterstreicht die engen Verteidigungsbeziehungen zwischen Südkorea und Rumänien und die strategische Bedeutung dieser Anschaffung. Die südkoreanische Verteidigungsindustrie hat sich in den letzten zehn Jahren zu einem globalen Kraftzentrum entwickelt, bekannt für fortschrittliche Technologien und Zuverlässigkeit. Die K9 Thunder, die bereits in Länder wie die Türkei, Polen, Finnland und Indien exportiert wurde, ist ein Beispiel für den Erfolg südkoreanischer Rüstungsexporte.

Total
0
Shares
Related Posts
Total
0
Share